Pflichtaufgabe für München - Adler in Köln gefordert

SPORT1
Sport1

Auf das Spitzenduo der DEL warten am 33. Spieltag lösbare Aufgaben.

Der souveräne Spitzenreiter EHC Red Bull München, aktuell bei 74 Punkten, bekommt es mit den Krefeld Pinguinen zu tun. Alles andere als ein Sieg des Tabellenführers wäre eine faustdicke Überraschung (DEL, 33. Spieltag: EHC Red Bull München - Krefeld Pinguine ab 19.30 Uhr im SPORT1-Liveticker).


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der Vizemeister feierte zuletzt fünf Siege in Folge, vor zwei Tagen schossen die Münchner die Nürnberg Ice Tigers mit 5:1 vom Eis. (SERVICE: Die Tabelle der DEL)

"Es war ein unglaublich starkes Auswärtsspiel von uns", erklärte Münchens Patrick Hager. "Wir haben defensiv sehr kontrolliert gespielt und bis zum Ende die Schüsse geblockt."

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

München mit deutlichem Vorsprung

Elf Punkte hinter dem EHC liegen die Straubing Tigers auf dem zweiten Platz. Am letzten Spieltag war bei den Niederbayern erstmal Durchatmen angesagt. Nach vier knappen Pleiten gelang den Tigers gegen die Kölner Haie ein 3:2-Sieg nach Verlängerung.

Bei Kellerkind Schwenninger Wild Wings soll der Aufwärtstrend jetzt fortgesetzt werden (DEL, 33. Spieltag: Schwenninger Wild Wings - Straubing Tigers ab 19.30 Uhr im SPORT1-Liveticker).

Alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga live bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Wieder etwas aus der Spur geraten sind die Adler Mannheim. Nach zehn DEL-Siegen in Folge kassierte der Meister zuletzt drei Pleiten in den vergangenen vier Spielen. Trotzdem hat Mannheim als Tabellendritter nur zwei Punkte Rückstand auf Straubing und komfortable sieben Punkte Vorsprung auf die Eisbären Berlin.

Während Mannheim auf Köln trifft (DEL, 33. Spieltag: Kölner Haie - Adler Mannheim ab 19.30 Uhr im SPORT1-Liveticker), bekommen es die Eisbären mit den Augsburger Panthern zu tun (DEL, 33. Spieltag: Eisbären Berlin - Augsburger Panther ab 19.30 Uhr im SPORT1-Liveticker).


Der 33. Spieltag im Überblick

Donnerstag, 26. Dezember (alle Partien ab 19.30 Uhr)

Eisbären Berlin - Augsburger Panther
Schwenninger Wild Wings - Straubing Tigers
Düsseldorfer EG - Grizzlys Wolfsburg
Fischtown Pinguins Bremerhaven - ERC Ingolstadt
Kölner Haie - Adler Mannheim
EHC Red Bull München - Krefeld Pinguine
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg - Iserlohn Roosters 

So können Sie die DEL LIVE verfolgen:

TV: -
Stream: MagentaSport
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Lesen Sie auch