Pinturault gewinnt letztes Rennen des Jahres

Sportinformationsdienst
Sport1

Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault hat in Bormio/Italien erwartungsgemäß den letzten Weltcup-Wettbewerb des Jahres gewonnen.


In der Kombination aus Super-G und Slalom lag der amtierende Weltmeister 0,51 Sekunden vor Aleksander Aamodt Kilde (Norwegen), der damit die Führung im Gesamtweltcup übernahm. Dritter wurde Loic Meillard (Schweiz/+0,56 Sekunden).

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Romed Baumann (Kiefersfelden), vor der Saison aus Österreich zum Deutschen Skiverband (DSV) gewechselt, belegte Rang 13.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch