Pique über Messi: "Denken schon, dass es normal ist"

Lionel Messi hat sich einen Scherz in Richtung Barca-Kollege Gerard Pique erlaubt. Mittendrin dabei: Der abgewanderte Kumpel Neymar.

Innenverteidiger Gerard Pique vom FC Barcelona hat seinen Teamkollegen Lionel Messi erneut zum besten Spieler der Geschichte ernannt und glaubt, dass nach dessen Karriere wenige an seine Leistungen herankommen werden.

"Wir können gegenwärtig dem besten Spieler der Geschichte zusehen", wird Pique auf der Webseite des FC Barcelona zitiert. "Wir haben uns irgendwie an seine Leistungen gewöhnt und denken, dass es normal ist. Aber wir müssen wissen, dass, wenn er eines Tages aufhört, es schwierig sein wird, diese Dinge zu wiederholen."

Messi trug am Sonntag mit seinen beiden Treffern maßgeblich zum 4:2-Sieg der Katalanen gegen den FC Valencia bei und liegt nun mit 25 Treffern an der Spitze der Torschützenliste in Spanien. Die weiteren Treffer erzielten Luis Suarez und Andre Gomes.

Der FC Barcelona liegt momentan zwei Punkte hinter Tabellenführer Real Madrid, hat aber bereits ein Spiel mehr ausgetragen als die Königlichen. Dennoch glaub Pique noch an eine reelle Chance auf den Titel: "Die Meisterschaft ist noch möglich. Es sind noch viele Spiele zu absolvieren und der Abstand zwischen den Oberen ist ziemlich klein."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen