Pizza-Ofen und Schwein im Eingang - so wohnt Uli Hoeneß

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Wenn es in den vergangenen Jahren beim FC Bayern wichtig wurde, wurden Gespräche häufig bei Uli Hoeneß zuhause geführt. Dass der langjährige Bayern-Präsident am Tegernsee residiert, ist bekannt. Aber wie wohnt der 69-Jährige dort eigentlich?

Im BILD-Podcast "Bayern Insider" hat Fußballchef Christian Falk nun verraten, dass er schon einmal in das Haus von Uli Hoeneß an den Tegernsee eingeladen wurde.

Pizza-Ofen hat sogar Carlo Ancelotti beeindruckt

Von der Lage kann Falk nur schwärmen: "Uli Hoeneß wohnt sehr, sehr schön. Sein Haus ist oben auf einer Anhöhe, du schaust also gleichzeitig runter auf den Tegernsee und in die Berge."

Lebt in einem schönen Haus am Tegernsee: Uli Hoeneß. (Bild: Getty Images)
Lebt in einem schönen Haus am Tegernsee: Uli Hoeneß. (Bild: Getty Images)

An der Einrichtung sei zu merken, dass Tiere im Herzen als auch im Haus von Hoeneß eine wichtige Rolle spielen würden. "Im Eingangsbereich steht ein Schwein aus Holz", erzählt Falk. Außerdem seien auf dem Poolboden "Mosaiksteine mit einem Bullen und einem Stier" zu sehen.

Hoeneß: So reagiert Müller, wenn er bei der EM auf die Bank muss

Das stehe für die Börsensymbole, mit denen es Uli Hoeneß ja bekanntlich sehr habe. Laut Falk sei aber die Küche der größte Stolz von Familie Hoeneß: "Da hat er sich extra einen Pizza-Ofen reinmauern lassen. Der hat sogar Carlo Ancelotti beeindruckt, obwohl der ja Italiener ist und schon einige gesehen haben wird."

Eine weitere Besonderheit hat Falk verwundert: "Wo andere Menschen einen Kühlschrank haben, ist im Haus von Hoeneß eine Metalltür. Die führt in einen eigenen Kühlraum, wo die legendären Würstchen von Uli Hoeneß lagern."