Plötzlich gefragt: Draxler trifft für PSG

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Julian Draxler hat endlich wieder ein Tor geschossen!

Der deutsche Nationalspieler stand im Heimspiel gegen OGC Nizza zum ersten Mal unter dem neuen PSG-Trainer Mauricio Pochettino in der Startelf – und bedankte sich für das Vertrauen mit dem Treffer zum 1:0 in der 22. Minute.

Es war Draxlers erster Treffer seit dem 02. Oktober 2020. In den vorherigen sieben Partien unter Tuchel-Nachfolger Pochettino hatte der Offensivspieler insgesamt gerade einmal 41 Minuten gespielt. In drei der vergangenen vier Spiele stand Draxler nicht einmal im Kader.

Gegen Nizza war der 27-Jährige auch deshalb wieder gefragt, weil Superstar Neymar wegen einer im Pokalspiel gegen SM Caen erlittenen Adduktorenverletzung mehrere Wochen ausfällt.