Was plant Flick mit diesem Bubi-Duo?

Florian Plettenberg
Sport1

Plant Hansi Flick den Bubi-Einsatz?

Um 11.09 Uhr betrat der neue Interimstrainer des FC Bayern zusammen mit seinem Co-Trainer Hermann Gerland den Trainingsplatz.

Das Wetter kalt und nass. Die Stimmung aufgeheitert aber nicht ausgelassen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Bayern-Talente spielen bei Flick vor

Auffällig: Im Trainingskader waren auch der 19 Jahre alte Rechtsverteidiger Chris Richards und Linksverteidiger Derrick Köhn (20) aus der U23.

Auffällig auch: Flick und Gerland suchten auf dem Trainingsplatz zuerst um 11.13 Uhr das Gespräch mit den beiden Nachwuchstalenten. Fast unerkannt mit Wintermütze beobachtete auch U23-Trainer Sebastian Hoeneß das Abschlusstraining vor dem Rückspiel gegen Olympiakos Piräus.

Überrascht Flick mit einem Bayern-Bubi? Möglich!


Flick plant mit Kimmich im Zentrum

SPORT1 weiß: Die Position des Rechtsverteidigers ist noch vakant, weil mit Joshua Kimmich gegen Piräus wohl im Mittelfeldzentrum geplant wird. Da Jérôme Boateng (Rotsperre) gegen Borussia Dortmund fehlen wird, könnte es Flick in der Innenverteidigung wichtig sein, dass sich Benjamin Pavard und Javi Martínez einspielen.

Die Position des Rechtsverteidigers wäre also frei.

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE


US-Boy Richards, geboren in Birmingham im US-Bundesstaat Alabama, wechselte im Juli 2018 vom FC Dallas nach München, begleitete die Bayern-Profis im gleichen Jahr auch auf der US-Tour. Vereinsintern hält man große Stücke auf ihn, stattete ihn auch mit einem Vertrag bis 2023 aus.

In der 3. Liga kommt Richards in dieser Saison auf neun Einsätze (ein Tor). In der Viererkette von Hoeneß ist er Stammspieler – wie Köhn.

Lesen Sie auch