Podolski lässt in Gummersbach für den guten Zweck kicken

Podolski lässt in Gummersbach für den guten Zweck kicken
Podolski lässt in Gummersbach für den guten Zweck kicken

Kölns Fußball-Ikone Lukas Podolski veranstaltet am 12. Januar 2020 in Gummersbach erneut ein Hallenfußballturnier. Der TV-Sender Nitro überträgt die Veranstaltung des Rio-Weltmeisters von 16.50 bis 20.15 Uhr live.
Am Turnier nehmen die Traditionsklubs 1. FC Nürnberg, Karlsruher SC und SpVgg Greuther Fürth aus der 2. Bundesliga, Rot-Weiss Essen aus der Regionalliga sowie der englische Drittligist Ipswich Town teil. Sein "Team Poldi" wird von Podolski noch zusammengestellt. 
"Das Hallenturnier in Gummersbach ist für mich eine absolute Herzensangelegenheit. Das Besondere daran ist, mit guten Freunden und traditionsreichen Fußballklubs in der Nähe meiner kölschen Heimat für den guten Zweck zu kicken", sagte Podolski. Die Erlöse des Events gehen an die Lukas-Podolski-Stiftung zugunsten benachteiligter Kinder und Jugendlicher. 
Zur Unterhaltung beim Turnier, das bereits zum siebten Mal ausgetragen wird, soll auch der Prominentenkick mit Stars aus den Bereichen Sport, Fernsehen und Musik beitragen. Unter anderem haben die Ex-Nationalspieler Mario Basler und David Odonkor zugesagt.



Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch