Pogba nutzt Lockdown für Comeback-Pläne

Sportinformationsdienst
Sport1

Der seit Monaten verletzte französische Mittelfeldstar Paul Pogba von Manchester United strebt die Rückkehr auf den Fußballplatz an, falls die Saison in der englischen Premier League in den nächsten Wochen fortgesetzt werden sollte.

"Ich bin lange raus gewesen, deshalb möchte ich einfach wieder Fußball spielen", sagte der Weltmeister den klubeigenen Medien.


In der coronabedingten Zwangspause hält er sich weiter in den eigenen vier Wänden fit: "Es gibt immer einen Weg zu arbeiten. Man kann mit allem arbeiten, was man zu Hause hat, man kann immer noch Sit-ups und Liegestütze machen."

Den 27-Jährigen plagen seit Herbst 2019 chronische Sprunggelenksprobleme. Das letzte Mal stand Pogba am 26. Dezember gegen Newcastle United auf dem Rasen (4:1).

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch