Portugal-Coach Santos will Belgien "nicht viel Platz" geben

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Portugal-Coach Santos will Belgien "nicht viel Platz" geben
Portugal-Coach Santos will Belgien "nicht viel Platz" geben

Portugals Fußball-Nationaltrainer Fernando Santos erwartet im EM-Achtelfinale gegen Belgien ein sehr enges Match. "Teams wie diese beiden haben wenige Schwachstellen in ihren Rüstungen, aber ich als Trainer versuche natürlich, sie zu finden", sagte der Coach des Europameisters bei einer virtuellen Pressekonferenz am Samstag.

Im Duell am Sonntagabend (21.00 Uhr/ARD und MagentaTV) in Sevilla werde das Team gewinnen, das "am besten verteidigt, den Ballbesitz kontrolliert und Chancen kreiert", ergänzte der Coach. Belgien habe spielstarke Spieler wie den früheren Bundesliga-Profi Kevin de Bruyne, denen man "nicht viel Platz" geben dürfe, um ihre Spielstärke zu unterbinden.

Das Spiel sei ein erstes "Finale", sagte Santos. "Und Finals müssen nicht nur gespielt, sondern auch gewonnen werden", forderte er. Ob es Änderungen in der Aufstellung um Superstar Cristiano Ronaldo geben werde, wollte Santos nicht verraten: "Ich vertraue allen meinen Spielern."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.