Portugal plant Re-Start Anfang Juni

Sportinformationsdienst
Sport1

Auch in Portugals höchster Fußball-Liga soll der Ball bald wieder rollen.

Wie die Liga NOS am Dienstag bekannt gab, ist die Wiederaufnahme des Spielbetriebs am 4. Juni angedacht.

Die Regierung im Land des amtierenden Europameisters gestattet gar den 30. Mai für den Restart, die portugiesische Liga will sich aber genügend Zeit lassen, um die Stadien zu inspizieren und alle Spieler intensiv auf das Coronavirus zu testen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


In der portugiesischen Eliteklasse stehen noch zehn Spieltage aus.

Tabellenführer ist der FC Porto, einen Punkt dahinter lauert Rekordmeister Benfica Lissabon mit dem ehemaligen deutschen Nationalspieler Julian Weigl.

Lesen Sie auch