Portugal-Rallye: Tänak vorn - Neuville raus nach Unfall

·Lesedauer: 1 Min.
Portugal-Rallye: Tänak vorn - Neuville raus nach Unfall
Portugal-Rallye: Tänak vorn - Neuville raus nach Unfall

Spannender Auftakt in der WRC: Der Este Ott Tänak (Hyundai) liegt nach dem ersten Tag der Portugal-Rallye in Führung. (NEWS: Alles zur WRC)

Schau alle WM-Läufe der FIA Rallye-Weltmeisterschaft im Live Stream mit WRC+ auf WRC.com

Der 33-Jährige hat nach den ersten acht von 20 Wertungsprüfungen sechs Sekunden Vorsprung auf den britischen Toyota-Piloten Elfyn Evans. Dritter ist Tänaks Markenkollege Dani Sordo aus Spanien mit neun Sekunden Rückstand. (SERVICE: der Rennkalender der WRC)

Der siebenmalige Weltmeister Sebastien Ogier (Toyota) aus Frankreich liegt 24 Sekunden hinter Tänak und damit noch in Schlagweite. (SERVICE: die Fahrerwertung der WRC)

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motor & Sport Magazin - Sonntag ab 21.45 Uhr LIVE im TV und STREAM auf SPORT1

Vorzeitig beendet ist die Portugal-Rallye hingegen für den Belgier Thierry Neuville. (SERVICE: die Teamwertung der WRC)

Der Hyundai-Fahrer, der als Zweiter der Gesamtwertung in den vierten WM-Lauf gegangen war, raste auf der siebten Wertungsprüfung am Freitag in eine Böschung und beschädigte dabei sein rechtes Hinterrad schwer.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.