Positive Signale von Haaland und Reus

SID, SPORT1
Sport1

Borussia Dortmund kann im Ligaspiel bei Fortuna Düsseldorf am Samstag wieder Erling Haaland einsetzen.

"Er trainiert seit Mittwoch, er hat alles im Training gemacht, es geht sehr gut für ihn", sagte Trainer Lucien Favre am Donnerstag. Der junge norwegische Stürmer hatte beim SC Paderborn (6:1) und zuletzt gegen Hertha BSC (1:0) wegen Kniebeschwerden gefehlt.

Auch Marco Reus könnte bald wieder eine Option sein - jedoch noch nicht am 31. Spieltag. "Wir sind froh, dass er wieder mit uns trainiert und hoffen alle, dass Marco so schnell wie möglich wieder spielen kann. Eine genauere Prognose kann ich leider noch nicht geben", ergänzte Favre zum Zustand von Reus, der seit Wochen nicht zur Verfügung steht und zuletzt nur individuell trainiert hatte.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Transferticker: BVB-Torwartfrage vor der Lösung

Düsseldorf ohne Fink gegen Dortmund

Favre erwartet die Düsseldorfer hoch im Pressing, "die Mannschaft kämpft gegen den Abstieg. Sie spielen sehr gut, es wird ein hartes Stück Arbeit." In der Vorsaison hatte der BVB bei der Fortuna 1:2 verloren. "Das ist lange vergessen", sagte Favre.

Gegner Düsseldorf muss im Kampf um den Klassenerhalt vorerst auf Routinier Oliver Fink verzichten. Der 38-Jährige hat im Training einen Muskelfaserriss in der Wade erlitten, er wird "bis auf Weiteres nicht am Mannschaftstraining teilnehmen können", teilte Düsseldorf am Donnerstag mit.

Die Rheinländer belegen derzeit Rang 16 und haben drei Punkte Rückstand auf den FSV Mainz 05 auf Platz 15.

Lesen Sie auch