"Ist am Boden zerstört": Olympia-Aus für Tennis-Star

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
"Ist am Boden zerstört": Olympia-Aus für Tennis-Star
"Ist am Boden zerstört": Olympia-Aus für Tennis-Star

Nach einem positiven Coronatest in seiner Wahlheimat Spanien kann Australiens Top-Tennisprofi Alex de Minaur nicht an den Olympischen Spielen in Tokio teilnehmen. (Alles Wichtige zu Olympia)

"Alex ist am Boden zerstört", sagte Ian Chesterman, Delegationsleiter der australischen Olympiamannschaft, in der japanischen Hauptstadt, über den Gemütszustand des 22-Jährigen, der aktuell in der Weltrangliste auf dem 17. Platz steht.

Der neue Tennis-Podcast "Cross Court" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

Das australische Tennisteam wird von der Weltranglisten-Ersten Ash Barty angeführt, die vor einer Woche das Turnier in Wimbledon gewonnen hatte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.