Positiver Coronatest bei Ungarn-Coach vor Finale

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Die ungarische Nationalmannschaft muss im Finale der Playoffs um ein EM-Ticket wohl ohne ihren Trainer Marco Rossi auskommen. Wie der Fußballverband MLSZ am Mittwoch mitteilte, fiel ein Coronatest des 56-Jährigen positiv aus. Er wurde sofort von der Mannschaft separiert, die am Donnerstag (20.45 Uhr) das entscheidende Duell gegen Island bestreitet.

Alle anderen Mitglieder des Teams seien negativ getestet worden, hieß es in einem Statement. Die Ungarn peilen ihre zweite EM-Teilnahme hintereinander an. Der Gewinner der Partie in Budapest schafft den Sprung in die EM-Gruppe F mit Deutschland, Frankreich und Portugal.