Premier League: "War brutal!" Reds schlagen auch United

SPOX
Der FC Liverpool hat am 23. Spieltag der Premier League Manchester United mit 2:0 (1:0) besiegt. Virgil van Dijk und Mohamed Salah erzielten die Treffer für die Reds.
Der FC Liverpool hat am 23. Spieltag der Premier League Manchester United mit 2:0 (1:0) besiegt. Virgil van Dijk und Mohamed Salah erzielten die Treffer für die Reds.

Der FC Liverpool hat am 23. Spieltag der Premier League Manchester United mit 2:0 (1:0) besiegt. Virgil van Dijk und Mohamed Salah erzielten die Treffer für die Reds.

Durch die Patzer von Leicester City (1:2 gegen Burnley) und Manchester City (2:2 gegen Crystal Palace) baute Liverpool die Tabellenführung auf 16 Punkte aus. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp hat zudem noch ein Spiel weniger. Das Duell mit West Ham wurde aufgrund der Klub-WM auf den 29. Januar verschoben.

Im Topspiel gegen United war Liverpool die dominierende Mannschaft. United hatte zwar zwei Großchancen durch Pereira (41.) und Martial (59.), die Niederlage an der Anfield Road war jedoch absolut gerechtfertigt.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Wir hatten in der letzten Saison zur gleichen Zeit Probleme, also müssen wir ruhig bleiben und uns auf jedes Spiel konzentrieren", erklärte Salah die unglaubliche Konstanz der Reds. Von 66 möglichen Punkten holte Liverpool 64. Kapitän Jordan Henderson betonte, wie wichtig es sei, hungrig zu bleiben und von Spiel zu Spiel zu denken.

FC Liverpool werden zwei Tore aberkannt

Liverpool kombinierte gegen United nach Belieben und drückte die Red Devils immer wieder tief in die eigene Hälfte. Die Reds erzielten nach der frühen Führung durch van Dijk (14.) sogar noch zwei Tore. Zunächst traf Firmino zum vermeintlichen 2:0 (25.), van Dijk hatte zuvor aber De Gea bei einem Luftduell zu hart angegangen.

In der 36. Minute jubelte Liverpool erneut - doch erneut nur kurz. Wijnaldum traf nach perfektem Zuspiel von Oxlade-Chamberlain, stand dabei aber knapp im Abseits.

"Der Beginn der zweiten Halbzeit war absolut brutal - wow. Wir hatten, ich weiß nicht, mindestens drei, vier Chancen und haben nicht getroffen. So wie es in dieser Saison schon oft genug war. Der Gegner hatte die Chance, wieder zurückzukommen", mahnte Klopp nach Abpfiff der Partie.

In der Schlussphase agierte United wie in den ersten Minuten der Partie noch einmal offensiver und mutiger, ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden. Das Aufbäumen kam zu spät. Stattdessen sorgte Salah kurz vor Schluss nach einem überragenden Zuspiel von Alisson per Konter für die Entscheidung.

Liverpool ist damit seit 39 Ligaspielen ungeschlagen. Nur Chelsea (40 Spiele zwischen 2004 und 2005) und Arsenal (49 zwischen 2003 und 2004) blieben noch länger ohne Niederlage. Am Donnerstag (21 Uhr im LIVETICKER) ist Liverpool zu Gast bei den Wolverhampton Wanderers.

Platz

Team

Sp.

Tore

Diff

Pkt.

1.

FC Liverpool

22

52:14

38

64

2.

Manchester City

23

64:27

37

48

3.

Leicester City

23

48:23

25

45

4.

FC Chelsea

23

39:30

9

39

5.

Manchester United

23

36:27

9

34

6.

Wolverhampton Wanderers

23

34:30

4

34

7.

Sheffield United

23

25:22

3

33

8.

Tottenham Hotspur

23

36:31

5

31

9.

Crystal Palace

23

22:26

-4

30

10.

FC Arsenal

23

30:32

-2

29

11.

FC Everton

23

26:33

-7

29

12.

Newcastle United

23

22:34

-12

29

13.

FC Southampton

23

29:42

-13

28

14.

FC Burnley

23

26:38

-12

27

15.

Brighton & Hove Albion

23

26:31

-5

25

16.

West Ham United

22

26:34

-8

23

17.

FC Watford

23

20:34

-14

23

18.

Aston Villa

23

29:44

-15

22

19.

AFC Bournemouth

23

20:36

-16

20

20.

Norwich City

23

23:45

-22

17

Mehr bei SPOX: FC Liverpool - Manchester United im LIVE-TICKER

Lesen Sie auch