Premier League: Nach Aussprache mit Mourinho: Shaw doch im United-Kader

Nach der Ausbootung vor dem letzten Premier-League-Spiel inklusive anschließender öffentlicher Schelte gab es zum Wochenstart eine Aussprache zwischen ManUnited-Trainer Jose Mourinho und Luke Shaw .

Nach der Ausbootung vor dem letzten Premier-League-Spiel inklusive anschließender öffentlicher Schelte gab es zum Wochenstart eine Aussprache zwischen ManUnited-Trainer Jose Mourinho und Luke Shaw.

Wie englische Agenturen vermelden, saßen Shaw und Mourinho am Montag auf dem Trainingsgelände zusammen. Die Aussprache soll demnach gefruchtet haben. Der englische Nationalverteidiger durfte ins Teamhotel nachreisen und steht im Kader für das Spiel gegen Everton.

Der Linksverteidiger absolvierte seinen letzten Einsatz vor einem Monat gegen Bournemouth. Damals sei Mourinho negativ aufgestoßen, dass der 21-Jährige in der Halbzeitpause mit einem gegnerischen Akteur scherzte. Auch wegen diverser Blessuren kam er in den vergangenen vier Monaten nur auf zwei Einsätze.

Mehr bei SPOX: Evra warnt Pogba: Image nicht wichtiger als Fußball | Carragher kritisiert Manchester Uniteds Abhängigkeit von Ibra | 31. Spieltag: Kracher an der Bridge, Verfolgerduell im Old Trafford

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen