Premier League: City verkauft Anteile für 500 Mio. Dollar

Die Besitzer der City Football Group (CFG) aus Abu Dhabi, zu der auch Manchester City gehört, haben rund zehn Prozent ihrer Anteile an die US-Amerikanische Firma Silver Lake verkauft. Dafür bezahlt die Kapitalbeteiligungsgesellschaft 500 Millionen US-Dollar (454 Mio. Euro).
Die Besitzer der City Football Group (CFG) aus Abu Dhabi, zu der auch Manchester City gehört, haben rund zehn Prozent ihrer Anteile an die US-Amerikanische Firma Silver Lake verkauft. Dafür bezahlt die Kapitalbeteiligungsgesellschaft 500 Millionen US-Dollar (454 Mio. Euro).

Die Besitzer der City Football Group (CFG) aus Abu Dhabi, zu der auch Manchester City gehört, haben rund zehn Prozent ihrer Anteile an die US-Amerikanische Firma Silver Lake verkauft. Dafür bezahlt die Kapitalbeteiligungsgesellschaft 500 Millionen US-Dollar (454 Mio. Euro).

Vom Deal berichtete zunächst die Financial Times. Die von Chairman Khaldoon Al Mubarak aus Abu Dhabi kontrollierte CFG, zu der neben City sechs weitere Fußball-Klubs wie New York City FC und Melbourne City gehören, wird damit auf einen Wert von 4,8 Milliarden Dollar (4,35 Mrd. Euro) taxiert.

Der Vertrag wurde am Samstag von Al Mubarak und Silver-Lake-Manager Egon Durban unterschrieben. "Wir sind erfreut über die Wertschätzung, die das Investment von Silver Lake in die CFG repräsentiert und von der Möglichkeit für weiteres Wachstum, die die Partnerschaft mit sich bringt", erklärte Al Mubarak.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Manchester City erzielt erneut Rekordumsatz

Laut FT beabsichtigt Silver Lake, die Anteile für etwa zehn Jahre zu behalten, könnte sich diese aber auch bereits früher auszahlen lassen oder weiterverkaufen. Silver Lake soll zuvor auch Kontakt zu weiteren Premier-League-Teams aufgenommen haben, unter anderem zum FC Chelsea.

Durch den Deal ist Silver Lake der zweitgrößte Anteilseigner an der CFG nach einem chinesichen Konsortium, das von China Media Capital angeführt wird und 2015 zwölf Prozent der Anteile erwarb.

CFG kaufte Manchester City im Jahr 2008, die Citizens erzielten im abgelaufenen Geschäftsjahr mit 535,2 Millionen Dollar (486 Mio. Euro) zum elften Mal in Folge einen Rekordumsatz.

Mehr bei SPOX: Guardiola schlägt Klopp Titeltausch vor

Lesen Sie auch