Premier League: Ibra: "Mourinho manipuliert dich"

Zlatan Ibrahimovic entschied sich nach der vergangenen Saison ganz bewusst für Jose Mourinho und wechselte zu Manchester United : Der Schwede glaubt, dass Mourinho jetzt genau der richtige Trainer für ihn ist - immerhin wisse der, wie man Spieler manipuliert.

Zlatan Ibrahimovic entschied sich nach der vergangenen Saison ganz bewusst für Jose Mourinho und wechselte zu Manchester United: Der Schwede glaubt, dass Mourinho jetzt genau der richtige Trainer für ihn ist - immerhin wisse der, wie man Spieler manipuliert.

"Es gibt Momente in deiner Karriere, da musst du dich selbst fragen, ob du weitermachen willst, oder ob du eine neue Herausforderung willst. Manchester United ist eine Herausforderung. Es ist die Herausforderung, die Geschichte eines Klubs zu verändern, der eine große Historie hat", erklärte Ibra im Gespräch mit Fox Sports Italia.

Darüber hinaus kannte er Mourinho schon vorher, "ich wusste, was er will. Er sagt dir die Dinge direkt ins Gesicht, wenn du etwas nicht richtig machst und mehr Leistung bringen musst. Er manipuliert dich, damit du auf dem Platz 200 Prozent gibst. Das habe ich in meinem Alter gebraucht."

Schließlich hätte er auch "nach China gehen, und dort die Füße hochlegen können. Aber ich habe eine Herausforderung gebraucht, die mich motiviert. Die Premier League hat viele Fans und du brauchst ein gewisses Tempo. Um mich zu steigern, musste ich nach England kommen. Wenn ich in einer solchen Situation gewinnen kann, bedeutet das, dass ich meinen Job gut gemacht habe."

Mehr bei SPOX: FA-Cup-Ärger: Verband bestraft United | Manchester United: Pogba fällt länger aus | Chelsea-Trainer Conte: Mache mir keine Sorgen um Hazard

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen