Premier League: Klopp schielt auf Three-Lions-Debütant

Beim FC Burnley macht Michael Keane schon länger auf sich aufmerksam, am Mittwoch tat er das auch mit der Nationalmannschaft in Dortmund. Jetzt bahnt sich ein Merseyside-Derby um den jungen Abwehrmann an.

Beim FC Burnley macht Michael Keane schon länger auf sich aufmerksam, am Mittwoch tat er das auch mit der Nationalmannschaft in Dortmund. Jetzt bahnt sich ein Merseyside-Derby um den jungen Abwehrmann an.

Die Daily Mail berichtet, dass Jürgen Klopp dem Lokalrivalen Everton in die Parade fahren und Keane zum FC Liverpool holen will.

Am Mittwoch hatte der 24-Jährige in der englischen Auswahl beim 0:1 gegen das DFB-Team in Dortmund in der Dreierkette begonnen und eine starke Partie abgeliefert.

So stark offenbar, dass auch Manchester United noch eingreifen könnte. Die Red Devils nämlichen besitzen ein Vorkaufsrecht, das sie sich in den Vertrag geschrieben hatten, als Keane 2015 für 2,5 Millionen Euro nach Burnley transferiert wurde.

Der Innenverteidiger kommt in der laufenden Saison auf 29 Premier-League-Einsätze für den Aufsteiger. Dabei erzielte er sogar zwei Treffer und bereitete einen weiteren vor.

Mehr bei SPOX: Quali: 4:1! Nächster Selecao-Hammer bei den Urus | EM-Sensationen Island und Wales: Huhs, Fischerhüte und die Folgen | Berater-Treffen! Pep jagt Kolasinac

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen