Premier League: Mourinho wegen Perisic nach Kroatien geflogen?

Offenbar ist Trainer Jose Mourinho von Manchester United nach Kroatien gereist, um einen Transfer von Inter Mailands Ivan Perisic nach England zu forcieren.

Offenbar ist Trainer Jose Mourinho von Manchester United nach Kroatien gereist, um einen Transfer von Inter Mailands Ivan Perisic nach England zu forcieren.

Mourinho landete laut 24sata am Freitagmorgen in der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Der kroatische Nationalspieler Perisic ist angeblich eines seiner obersten Transferziele für diesen Sommer. Und der 28-jährige Flügelspieler soll Inter Mailand auf jeden Fall verlassen wollen, falls der Klub die Qualifikation für die Champions League verpassen sollte.

Laut Berichten der Sun steht eine Ablöse von 35 Millionen Pfund (etwa 40 Millionen Euro) für den 55-maligen Nationalspieler im Raum.

Die kroatische Nationalmannschaft trifft am Freitag in der WM-Qualifikation auf die Ukraine. Bei diesem Spiel ist Perisic noch gesperrt, was möglicherweise auch der Grund dafür ist, dass sich Mourinho bisher noch nicht für einen Stadionbesuch akkreditieren lassen hat. Vielmehr sollen die Gespräche mit dem ehemaligen Spieler des VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund oberste Priorität haben.

Perisic erzielte in dieser Saison bei Inter Mailand in der Serie A in 27 Spielen neun Tore und bereitete sechs weitere vor.

Mehr bei SPOX: Klopp schielt auf Three-Lions-Debütant | United: Griezmann-Transfer vor Abschluss? | Ferguson glaubt weiterhin an Schweinsteiger

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen