Premier League: N'Golo Kante: Chelsea wollte mich mehr als Arsenal

N'Golo Kante überraschte mit seinem kometenhaften Aufstieg in den vergangenen eineinhalb Jahren viele Experten. Nach dem Meistertitel mit Leicester City in der letzten Saison, standen die europäischen Top-Klubs Schlange, um den defensiven Mittelfeldspieler zu verpflichten. Ein Wechsel zu Arsenal kam für ihn jedoch nicht in Frage.

N'Golo Kante überraschte mit seinem kometenhaften Aufstieg in den vergangenen eineinhalb Jahren viele Experten. Nach dem Meistertitel mit Leicester City in der letzten Saison, standen die europäischen Top-Klubs Schlange, um den defensiven Mittelfeldspieler zu verpflichten. Ein Wechsel zu Arsenal kam für ihn jedoch nicht in Frage.

"Arsenal wollte mich verpflichten, doch sie zeigten weniger Interesse als andere Vereine", sagte der französische Nationalspieler gegenüber Sky Sports. "Darum ging ich zu Chelsea und nicht zu Arsenal."

Eine Entscheidung, die er aktuell sicher nicht bereut. Immerhin führt er mit Chelsea souverän die Tabelle der Premier League an.

Kante wechselte im vergangenen Sommer für etwa 36 Millionen Euro Ablöse von Leicester an die Stamford Bridge. Seit dem absolvierte er 33 Pflichtspieler für die Londoner.

Mehr bei SPOX: Manchester United bindet Lingard langfristig | Schiri-Fehler sorgt bei Newcastle-Sieg für Unmut | Liverpool-Legende Gerrard kritisiert Guardiolas Torhüter-Wahl

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen