Premier League: Transfer von Lazaro steht bevor

SPOX
In der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den FC Everton bestätigte Trainer Steve Bruce, dass intensiv mit Valentino Lazaro und Inter Mailand verhandelt wird. Ginge es nach Plan, soll der ÖFB-Nationalspieler in den kommenden Tagen zum Verein stoßen.
In der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den FC Everton bestätigte Trainer Steve Bruce, dass intensiv mit Valentino Lazaro und Inter Mailand verhandelt wird. Ginge es nach Plan, soll der ÖFB-Nationalspieler in den kommenden Tagen zum Verein stoßen.

In der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den FC Everton bestätigte Trainer Steve Bruce, dass intensiv mit und Inter Mailand verhandelt wird. Ginge es nach Plan, soll der ÖFB-Nationalspieler in den kommenden Tagen zum Verein stoßen.

Bruce sprach offen davon, dass Lazaros Berater am Wochenende im St. James's Park war, um die bevorstehende Leihe zu verhandeln. Dieser sah sich die Partie gegen Chelsea im Stadion an, nachdem er von Steve Nickson, Newcastles Head of Recruitment, eine Führung durch das Gelände bekam.

Erst beim letzten Spiel fiel mit Jetro Willems ein weiterer Außenverteidiger bis Saisonende aus - daher bestehe dringender Bedarf. "Wir hoffen, wir können ihn verpflichten und schauen, was die nächsten 24 bis 48 Stunden bringen", sagte der 59 Jahre alte Bruce.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Valentino Lazaro: Leihe mit Kaufoption?

Im Raum steht dem Vernehmen nach vorerst lediglich eine Leihe, diese könnte aber mit einer Kaufoption im Sommer versehen werden. Erst zu Saisonbeginn verpflichtete das Team von Antonio Conte den Flügelspieler für rund 23 Millionen Euro, einen Großteil davon wird man wohl zurück bekommen wollen.

Der Newcastle-Trainer bestätigte zumindest, dass "Geld zur Verfügung steht".

Lesen Sie auch