Premier League: Ranieri nimmt Leicester-Spieler in Schutz

Claudio Ranieri nimmt einige Zeit nach seiner Beurlaubung bei Leicester City die Spieler in Schutz. Die Umstände wären schlichtweg unpassend gewesen.

Claudio Ranieri nimmt einige Zeit nach seiner Beurlaubung bei Leicester City die Spieler in Schutz. Die Umstände wären schlichtweg unpassend gewesen.

"Ich kann nicht glauben, dass die Spieler nicht ihr Bestes gegeben haben", gab Ranieri bei Sky Sports an. Für ihn waren andere Gründe am Absturz von Meisterschaft in den Abstiegskampf schuld: "Im Jahr davor haben sie weniger verdient, jetzt plötzlich das Doppelte oder Dreifache."

Für ihn war die Meisterschaft letztlich mitentscheidend für den Leistungsabfall: "Wenn man sich am letzten Spieltag vor dem Abstieg rettet, dann geht man die nächste Saison mit Bedacht auf Stärke und Kompaktheit an." Der Titel habe die Ansprüche jedoch komplett geändert.

"Plötzlich fährt man in der Vorbereitung nach Amerika und spielt zum ersten Mal in seinem Leben gegen die größten Gegner. Die Situation ist völlig anders", so Ranieri. Er schlussfolgert: "Ich kann nicht glauben, dass sie mich abgeschossen haben. Nein, nein, nein."

Mehr bei SPOX: Inter und Milan offenbar an Liverpools Moreno dran | Medien: ManUnited will Januzaj loswerden | Englischer Dreikampf um Sessegnon?

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen