Premier League: Tottenham spielt kommende Saison in Wembley

Die Tottenham Hotspur werden sämtliche Heimspiele der kommenden Saison im Wembley-Stadion austragen.

Die Tottenham Hotspur werden sämtliche Heimspiele der kommenden Saison im Wembley-Stadion austragen.

Das teilten die Londoner am Freitag mit. Wegen der Umbauarbeiten rund um die White Hart Lane waren die Spurs bereits in der aktuellen Saison in der Champions und Europa League in das 90.000 Zuschauer fassende Nationalstadion umgezogen.

In unmittelbarer Nachbarschaft des bisherigen Stadions an der White Hart Lane entsteht derzeit ein mehr als 500 Millionen Euro teurer Neubau, der Einzug in die rund 60.000 Zuschauer fassende Arena ist für die Saison 2018/2019 geplant. Die Bauarbeiten haben Auswirkungen auf die Kapazität und die Zufahrtswege des alten Stadions, daher braucht Tottenham eine Alternative.

Die Kapazität der White Hart Lane war zuletzt auf 36.284 Zuschauer reduziert. Das Wembley-Stadion liegt etwa 21 Kilometer von der "Lane" entfernt.

Mehr bei SPOX: Mourinho über Personalnot: "Ich bin eine Option" | St. Totteringham's Day: Arsenals höchster Feiertag in Gefahr | Wenger beobachtete Tottenhams Alli

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen