Premier League: Toure: City braucht Siegermentalität wie United

Mittelfeld-Star Yaya Toure hat in seiner Karriere viel erreicht. Sein Verein Manchester City kann jedoch auf noch keine so große Vergangenheit zurückblicken, wie die anderen Top-Teams aus Europa. Dies ist für den Ivorer ein wunder Punkt.

Mittelfeld-Star Yaya Toure hat in seiner Karriere viel erreicht. Sein Verein Manchester City kann jedoch auf noch keine so große Vergangenheit zurückblicken, wie die anderen Top-Teams aus Europa. Dies ist für den Ivorer ein wunder Punkt.

"Vielleicht hat Manchester City noch nicht die nötige Geschichte um sich Respekt in Europa zu verschaffen", so der 33-Jährige im Gespräch mit der Times of India. "Wenn du für Manchester United spielst, dann weißt du, welche vermeintlich aussichtslosen Situationen der Klub schon gemeistert hat."

Doch Toure blickt zuversichtlich in die Zukunft: "Wir sind dabei, unsere eigene Geschichte zu schreiben. Der Plan ist, dass wir mit großartigen Spielern die wichtigen Pokale gewinnen und dann auch eine gewisse Siegermentalität wie United oder Barcelona entwickeln."

Mit einem Titel in dieser Saison wird es wohl schwer. Trotzdem will Toure alles geben. Denn im FA-Cup und in der Premiere League ist für ihn noch alles drin. "Ja, ich glaube an ein erfolgreiches Saisonende. Wir wollen einen Wettbewerb gewinnen in dieser Saison und dafür geben wir alles", betonte der Ivorer.

Toures Vertrag läuft am Ende der Saison aus. Der ehemalige Nationalspieler der Elfenbeinküste steht also vor einer ungewissen Zukunft.

Mehr bei SPOX: Guardiola: Nicht Defensiv gegen Liverpool | Ibra: "Pep sagte, er würde es hinbekommen" | Guardiola kündigt Transferoffensive an

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen