Premier League: TV-Experte Souness: "Rooney versteht die Position nicht"

Der langjährige Liverpool-Akteur und jetztige TV-Experte Graeme Souness hat die Entwicklung von Manchester Uniteds Wayne Rooney scharf kritisiert. Der Ex-Profi fordert den Rekordtorschützen auf, United zu verlassen.

Der langjährige Liverpool-Akteur und jetztige TV-Experte Graeme Souness hat die Entwicklung von Manchester Uniteds Wayne Rooney scharf kritisiert. Der Ex-Profi fordert den Rekordtorschützen auf, United zu verlassen.

Der Schotte ließ im Dailystar kein gutes Haar an der spielerischen Entwicklung des englischen Nationalspielers. "Ich dachte, die Idee, als zentraler Mittelfeldspieler im Alter auf natürliche Weise einen Schritt zurückzugehen, wäre eine gute gewesen. Ich dachte, er könnte die neuen Anforderungen an diese Position schnell aufnehmen. Aber er hat das bis heute nicht gepackt."

Rooney verstehe die Position nicht, ist sich Souness sicher. Es gehöre mehr dazu, als einen Ball von links nach rechts zu passen. "Es ist die schlechteste Saison, die er jemals gespielt hat."

Ein Spieler der Klasse Rooneys, so ist Souness sicher, wolle die Garantie haben, immer zu spielen. "Die erhält er bei keinem Premier-League-Klub mehr. Er sollte ins Ausland gehen" Das Gehalt des Stürmers könnten aber wohl nur potente Vereine aus China oder den USA stemmen.

Mehr bei SPOX: Nach Aussprache mit Mourinho: Shaw doch im United-Kader | Evra warnt Pogba: Image nicht wichtiger als Fußball | Carragher kritisiert Manchester Uniteds Abhängigkeit von Ibra

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen