Premier League wird wegen Coronavirus-Pandemie unterbrochen

Goal.com

In der Premier League gab es zuletzt zwei prominente Coronavirus-Fälle. Der Ball ruht daher nun auch in Englands höchster Spielklasse vorerst.

Premier League wird wegen Coronavirus-Pandemie unterbrochen
Premier League wird wegen Coronavirus-Pandemie unterbrochen

Auch die Premier League wird wegen der sich ausbreitenden Coronavirus-Pandemie unterbrochen. Das vermeldete der englische Verband am Freitag offiziell, nachdem zuvor sowohl Arsenal-Trainer Mikel Arteta als auch Chelsea-Talent Callum Hudson-Odoi positiv auf Corona getestet wurden.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Mindestens bis zum 3. April wird kein Profispiel in England stattfinden. Darunter fallen auch FA Cup und Championship. Die Absage der Partien gilt bereits ab dem heutigen Freitag - die Bundesliga ist damit die einzige Top-Liga Europas, die am Wochenende im Einsatz sein wird.

Coronavirus: Auch Testspiele von England abgesagt

"Diese Entscheidung, die wir fortlaufend neu bewerten werden, wurde getroffen ob der steigenden Anzahl an Klubs, die wegen des Coronavirus' Isolationsmaßnahmen für ihre Spieler und/oder Mitarbeiter einleiten müssen", heißt es im Statement der FA.

Auch die anstehenden Freundschaftsspiele der englischen Nationalmannschaft Ende März, die im Londoner Wembley-Stadion stattfinden sollten, wurden abgesagt.

Lesen Sie auch