Premier League: West Bromwich Albion verpflichtet Kieran Gibbs vom FC Arsenal

West Bromwich Albion hat Linksverteidiger Kieran Gibbs vom Premier-League-Rivalen FC Arsenal verpflichtet. Der 27-Jährige kostet umgerechnet rund 7,5 Millionen Euro Ablöse. Er unterschrieb bei den Baggies einen bis 2021 datierten Vertrag.

West Bromwich Albion hat Linksverteidiger Kieran Gibbs vom Premier-League-Rivalen FC Arsenal verpflichtet. Der 27-Jährige kostet umgerechnet rund 7,5 Millionen Euro Ablöse. Er unterschrieb bei den Baggies einen bis 2021 datierten Vertrag.

Gibbs spielte seit 2004 für Arsenal, er kam damals aus der Akademie des FC Wimbledon zu den Gunners. Seitdem absolvierte er 230 Profispiele und gewann mit Arsenal dreimal den FA Cup.

Der Vertrag des Abwehrspielers lief noch bis 2019. Allerdings hatte er nach diversen Verletzungen seinen Stammplatz unter Arsene Wenger längst verloren und war aktuell hinter Neuzugang Sead Kolasinac und Nacho Monreal nur die Nummer drei auf der defensiven linken Außenbahn.

West Bromwichs Trainer Tony Pulis freute sich über seinen Neuzugang: "Das ist ein Deal, der gut für unseren Verein ist. Ich bin froh, dass wir einen Spieler von seiner Qualität und mit seiner Erfahrung dazubekommen. Er ist in einem guten Alter und hat über 200 Spiele für Arsenal absolviert. Er hat in der Champions League und für die Nationalmannschaft gespielt. Genau danach suchen wir."

Gibbs soll am Samstag nach der Länderspielpause sein Debüt in der Premier League für WBA feiern. Dann geht es gegen Aufsteiger Brighton.

Mehr bei SPOX: Causa Diego Costa: Chelsea und Atletico Madrid vor Einigung | Oxlade-Chamberlein erteilt Chelsea trotz Einigung offenbar einen Korb | Arsenal und City: Sanchez-Offerte abgelehnt

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen