Premier League: Reicht Platz vier für die Champions League?

Das Rennen um die Spitzenplätze in der Premier League bekommt zusätzliche Brisanz: Durch die beiden Erfolge der englischen Vertreter Leicester City und Manchester United in der Champions- und Europa League könnte in dieser Saison Rang vier in Englands Eliteliga nicht zur Teilnahme an der Königsklasse berechtigen.

Das Rennen um die Spitzenplätze in der Premier League bekommt zusätzliche Brisanz: Durch die beiden Erfolge der englischen Vertreter Leicester City und Manchester United in der Champions- und Europa League könnte in dieser Saison Rang vier in Englands Eliteliga nicht zur Teilnahme an der Königsklasse berechtigen.

Sollten Leicester und die Red Devils ihre Wettbewerbe gewinnen, wären ihnen feste Startplätze für die Champions League sicher. Laut UEFA-Regularien darf ein Verband jedoch nicht mehr als fünf Teilnehmer stellen. Weil beide Verein in der Liga aktuell nicht unter den Top-4 stehen, wäre der vierte Platz in der Premier League wertlos.

Aktuell kämpfen der FC Liverpool, Manchester City, Arsenal und auch ManUnited um den dritten Rang hinter Chelsea und Tottenham. Leicester muss sich aufgrund des katastrophalen Saisonverlaufs mit einem Platz im Mittelfeld begnügen.

Mehr bei SPOX: Arsenal: Wird Overmars erster Sportdirektor? | Haraguchi träumt von der Premier League | Klublegende Gerrard wird U18-Teammanager bei Liverpool

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen