Pressestimmen zur Champions League (zusammengestellt vom SID)

SID
Pressestimmen zur Champions League (zusammengestellt vom SID)

Real Madrid - Atletico Madrid

Marca: "Cristiano lässt Atlético links liegen. Vorführung des Portugiesen, der damit das Halbfinale fast entschieden hat. Kaiserliches Spiel von Kroos. Bei Atlético wurden im Bernabéu-Stadion die Narben der Endspiele von Lissabon und Mailand wieder sichtbar. Real wusste, wo Simeone die Minen gelegt hatte und fraß den Plan auf. Cristiano ist ein Monster, das in den rot-weißen Albträumen auftaucht."

AS: "Cristiano sieht Cardiff bereits am Horizont, sein Dreierpack bringt Real fast ins Finale. Enorme Überlegenheit der Weißen über ein schüchternes, seelenloses Atlético. Cardiff ist nur einen Schritt vom Bernabéu-Stadion und mehrere Monde vom Calderón entfernt." 

Sport: "Cristiano schlägt Atlético K.o., Real sieht sich bereits in Cardiff. Zidanes Mannschaft setzt sich gegen ein unfähiges Atlético durch. Ein gutes Spiel von Toni Kroos, er war ein Geländewagen, der in vielen Spielzonen auftauchte. Atlético war nicht in der Lage, sein Spiel durchzuziehen."

El Mundo Deportivo: "Das erste Tor von Ronaldo zerbrach den Masterplan Atléticos. Ekstase im Bernabeu-Stadion, diesmal gab es keine rot-weiße Revanche gegen Real. Kroos machte sich das Leben nie schwer und zog sein Spiel mit Allerweltsruhe durch."








Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen