• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Darts-Thriller! Price übersteht Highfinish-Nervenschlacht

·Lesedauer: 3 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Gerwyn Price
    Welsh professional darts player
  • Kim Huybrechts
    Belgian darts player
Darts-Thriller! Price übersteht Highfinish-Nervenschlacht
Darts-Thriller! Price übersteht Highfinish-Nervenschlacht

Was war das für ein Fight!

Im ersten Match der Abendsession der dritten Runde bei der WM 2022 (Darts-WM 2022 LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und im LIVETICKER) lieferten sich Gerwyn Price und Kim Huybrechts einen unglaublichen Schlagabtausch, ehe der Weltmeister mit einem 4:3-Erfolg im Decider (!) das Achtelfinalticket feiern konnte. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Darts-WM)

Bis dahin überboten sich beide Kontrahenten lange Zeit gegenseitig mit spektakulären Aktionen. Die PDC schrieb im Anschluss von einem der großartigsten Spiele, die je auf der WM-Bühne stattgefunden haben.

Zwar war Satz eins mit 3:0 für Price noch eine klare Angelegenheit, dann nahm „The Hurricane“ aber endlich Fahrt auf und holte sich den Satzausgleich mit 3:1. (NEWS: Alles Wichtige zum Darts)

Besonders spektakulär: Das entscheidenden Leg zum Satzgewinn machte er mit einem 147-Highfinish perfekt. Dabei spielte er einen Drei-Darts-Average von 105,21 Punkten in diesem Durchgang.

Huybrechts gerät in Double-Trouble

Dass auch Price eine absolute Scoring-Maschine sein kann, bewies er in Durchgang vier. Erneut holte er sich den Satz mit 3:0 und zauberte dabei einen Drei-Darts-Average von 104,86 Punkten ans Oche.

Zu diesem Zeitpunkt hatte im Spiel des Niederländers ein kleiner Bruch stattgefunden. Seit dem 120-Highfinish zum Satzgewinn in Durchgang drei konnte Huybrechts kein Doppel mehr bis zum ersten Leg in Satz sechs verwerten.

Unter anderem vergab er im vierten Satz beim Stand von 0:2 auf die Doppel-20 zum Checkout drei Legdarts. Price sagte Danke, holte sich das Leg über 130-Rest und den Satz zum 2:2-Ausgleich.

Mit einer 3:2-Satzführung sah es am Ende des sechsten Durchgangs bereits nach einem Sieg für den „Iceman“ aus. Aber Huybrechts fand zurück ins Spiel und erzwang den Decider.

Der Decider wird zur Nervenschlacht

Im Entscheidungssatz führte Price bereits mit 2:0 und sah erneut wie der sichere Sieger aus - und erneut schlug der „Hurricane“ zurück und glich zum 2:2 aus.

Danach wurde es eine einzige Nervenschlacht. Beide Kontrahenten verpassten nun immer wieder wichtige Würfe. Dazu kam es beim Stand von 3:2 noch zu einer kurzen Diskussion zwischen Price und Huybrechts.

Der Waliser feuerte nach dem Leggewinn das Publikum an und kam im Zurückgehen nahe an Huybrechts vorbei. Der Niederländer fühlte sich davon wohl provoziert. Aber nach einem kurzen Eingreifen des Schiedsrichters ging es sportlich weiter.

Aber so ganz waren die Wogen bei Huybrechts wohl nicht geglättet. Nach seinem Leggewinn zum 3:3 zeigte er per Handbewegung Richtung Publikum, dass ihn das „Gerede“ von Price nervt.

Diese Nebenkriegsschauplätze machten sich auch im Scoring bemerkbar. Triples wurden immer seltener. Prices Drei-Darts-Average sank zwischenzeitlich auf unter 80 Punkte. Huybrechts seinerseits verpasste beim Stand von 3:3 erneut eine Chance zum Break. Diesmal verpasste er 16-Rest zum Checkout.

Aber es kam wie es kommen musste: Auch der Decider musste noch in das Sudden-Death-Leg gehen. Dort hatte Price das bessere Ende für sich und beendete das Spiel stilecht per Doppel-20.

PDC Darts-WM 2022 - die Spiele der 3. Runde am Montag im Überblick:

3. Runde (Best of 7 Sets) - ab 13.30 Uhr:

Ross Smith (England) - Dirk van Duijvenbode (Niederlande) 3:4

Micheal Smith (England) - William O‘Connor (Irland) 4:2

Florian Hempel (Deutschland) - Raymond Smith (Australien) 1:4

3. Runde (Best of 7 Sets) - ab 20 Uhr:

James Wade (England) - Vincent van der Voort (Niederlande) Wegen Corona abgesagt

Gerwyn Price (Wales) - Kim Huybrechts (Belgien) 4:3

Jonny Clayton (Wales) - Gabriel Clemens (Deutschland)


Alles zur Darts-WM 2022 bei SPORT1.de:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.