Primera Division: Barca: "Neuer Trainer weiß noch nicht, dass er es ist"

Der Abschied von Luis Enrique ist besiegelt, der FC Barcelona hat offenbar auch einen Nachfolger im Auge. Dieser weiß allerdings noch nichts von seinem Glück.

Der Abschied von Luis Enrique ist besiegelt, der FC Barcelona hat offenbar auch einen Nachfolger im Auge. Dieser weiß allerdings noch nichts von seinem Glück.

"Wir arbeiten natürlich an diesem Thema", sagte Sportdirektor Robert bei RAC1.

Mit dem Abschied Enriques besteht dringender Handlungsbedarf in Barcelona, die Führung bleibt aber ruhig: "Wir haben keine Eile, wir wollen es mit aller Ruhe dieser Welt angehen."

Einen Kandidaten gibt es offenbar schon. "Der neue Trainer weiß noch nicht, dass er es ist", sagte Robert und umreißt das Anforderungsprofil: "Uns geht es darum, dass er einen Kader wie unseren führen kann. Das ist nicht einfach."

Mehr bei SPOX: Capello: Real wollte Messi im Clasico verletzen | LaLiga: Das Livestream-Programm bei DAZN | 33. Spieltag: Historischer Griezmann-Treffer rettet Atletico

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen