Primera Division: Clasico-Reaktionen: "Messi kann man überall hinstellen"

Der FC Barcelona hat den Clasico am Sonntag dramatisch in der Nachspielzeit mit 3:2 gewonnen . Marc-Andre ter Stegen schwärmte danach in höchsten Tönen vom Doppeltorschützen Lionel Messi. Die Reaktionen.

Der FC Barcelona hat den Clasico am Sonntag dramatisch in der Nachspielzeit mit 3:2 gewonnen. Marc-Andre ter Stegen schwärmte danach in höchsten Tönen vom Doppeltorschützen Lionel Messi. Die Reaktionen.

Zinedine Zidane (Real Madrid) über...

...das Spiel: "Es gab auf beiden Seiten gewisse Möglichkeiten. Wir sind über das Ergebnis enttäuscht. Wenn man mit zehn Spielern zurückkommt, muss man besser verteidigen."

...Lionel Messi: "Messi hat für sein Team den Unterschied gemacht. Er hat heute zwei Tore geschossen, aber es nicht nur Messi."

Ivan Rakitic (FC Barcelona) über...

...das Spiel: "Ich denke, man hat beiden Mannschaften die Müdigkeit angemerkt - drei oder vier Tage nach einem schweren Spiel in der Champions League. Es gab auf beiden Seiten Chancen. Auch nach dem 2:2 wussten wir, dass wir noch gewinnen können. Ich glaube wir haben es verdient."

...den Platzverweis von Ramos: "Wir waren besser bei elf gegen elf als gegen zehn Mann. Mir wäre es lieber gewesen, Ramos wäre auf dem Platz geblieben. Wir hätten ruhiger bleiben und mit einem Mann mehr klüger spielen müssen."

...Lionel Messi: "Ich glaube, Messi kann man überall hinstellen. Wir sind zufrieden mit dem Sieg und mit ihm. Es bleiben noch viele Spiele und wir genießen jetzt den Moment."

Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona) über...

...Keylor Navas: "Auf der anderen Seite stand ein Torhüter, der einige Dinger gehalten hat. Herzlichen Glückwunsch an ihn für seine vielen Paraden. Ein großer Torhüter! Wir wollten gewinnen, gut spielen und unseren Stil zeigen. Der Ausgleich kam in einem schwierigen Moment, aber wir haben eine gute Reaktion gezeigt. Wir haben weiter die Möglichkeit, die Liga zu gewinnen. Das ist unser Ziel. Wir müssen uns am Mittwoch konzentrieren und gewinnen, gewinnen, gewinnen."

...Lionel Messi: "Messi ist wie immer ein wichtiger Spieler, der den Unterschied machen kann. Er ist ein besonderer Spieler.

Luis Enrique (FC Barcelona) über..

...den Sieg: "Der Fakt, dass wir das 3:2 in der 92. Minute gemacht haben, gibt uns einen großen moralischen Boost."

...Lionel Messi: "Messi ist der beste Spieler in der Geschichte und er kann zu jedem Zeitpunkt entscheidend sein."

Gerard Pique (FC Barcelona) über...

...den wichtigen Sieg: "Zuerst haben sie dominiert, aber wir haben das Spiel gedreht und waren am Ende überlegen."

...den Platzverweis von Ramos: "Ich bin sicher, wenn sie nach Hause kommen, erkennen sie, dass es rot war. Messi wäre alleine aufs Tor gegangen. Ramos ging mit beiden Beinen voraus rein und hat den Ball nicht gespielt. Da gibt es keine Diskussion. Hier (in Madrid; d. Red.) sind sie sehr großzügige bSchiedsrichter gewohnt und wenn das mal nicht so ist..."

...die Chancen in der Liga: "Wir haben das ganze Jahr über oft dumm Punkte liegen gelassen und Spiele verloren, die wir nicht hätten verlieren müssen. Dieser Sieg gibt uns die Möglichkeiten, wieder um die Liga zu kämpfen."

...die Gesten von Ramos: "Ich habe gesehen, dass er auf mich gezeigt hat. Wenn er zu Hause ist und das Spiel noch mal sieht, wird er es bedauern, denn es war ein klarer Platzverweis."

Robert Fernandez (Sportdirektor Barcelona): "Ramos' Platzverweis war gerecht und Casemiro hätte in der ersten Halbzeit auch vom Platz gemusst. Ich weiß nicht, wer das Ziel der Gesten von Ramos war, das sollte man ihn fragen. Das Ligakommitee sollte sich die Situation anschauen."

Mehr bei SPOX: Clasico-Voting: Wählt Euren Spieler des Spiels! | Dank Doppelpack! Messi nun bester Torschütze in Liga-Clasicos | Last Minute! Messis 500. Tor entscheidet Clasico

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen