Primera Division: Barca-Boss: Neymar? "Dembele viel besser"

SPOX
Der FC Barcelona hat kein Interesse an einer Rückholaktion des brasilianischen Superstars Neymar. Das bestätigte der Präsident der Katalanen, Josep Maria Bartomeu, in einem Interview mit dem Fernsehsender TVE . In erster Linie verantwortlich dafür ist Ousmane Dembele.

Primera Division: Barca-Boss: Neymar? "Dembele viel besser"

Der FC Barcelona hat kein Interesse an einer Rückholaktion des brasilianischen Superstars Neymar. Das bestätigte der Präsident der Katalanen, Josep Maria Bartomeu, in einem Interview mit dem Fernsehsender TVE . In erster Linie verantwortlich dafür ist Ousmane Dembele.

Der FC Barcelona hat kein Interesse an einer Rückholaktion des brasilianischen Superstars Neymar. Das bestätigte der Präsident der Katalanen, Josep Maria Bartomeu, in einem Interview mit dem Fernsehsender TVE. In erster Linie verantwortlich dafür ist Ousmane Dembele.

Der 21 Jahre Franzose sei "schon jetzt ein viel besserer Spieler als Neymar", erklärte Bartomeu. "Wir sind sehr zufrieden mit den Spielern, die wir haben." Auch eine Verpflichtung von Atletico Madrids Stürmer Antoine Griezmann sei "kein Thema".

Neymar hatte Barca 2017 für eine Rekordsumme von 222 Millionen Euro gen Paris Saint-Germain verlassen. Als Ersatz verpflichtete der Klub Dembele für etwa 100 Millionen Euro weniger von Borussia Dortmund.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Nach einer schwierigen ersten Saison mit vielen Eskapaden außerhalb des Platzes findet sich der Weltmeister immer besser in Barcelona zurecht. In der laufenden Saison steht Dembele bei 14 Treffern und acht Vorlagen in 36 Spielen.

"Es ist nicht einfach, in ein neues Land zu kommen. Dembele hat sich aber gut bei uns integriert. Er ist ein guter und professioneller Junge, dem wir vertrauen."

Mehr bei SPOX: Jovic: FCB-Konkurrent zieht sich wohl zurück | Barcas C-Elf enttäuscht beim Schlusslicht | Transfergerücht: Sevilla will Alves von PSG zurückholen

Lesen Sie auch