Primera Division: Medien: Raul kehrt zu Real zurück

Raul steht offenbar vor einer Rückkehr zu Real Madrid . Der ehemalige Stürmer könnte jetzt eine Führungsrolle nahe an Präsident Florentino Perez einnehmen.

Raul steht offenbar vor einer Rückkehr zu Real Madrid. Der ehemalige Stürmer könnte jetzt eine Führungsrolle nahe an Präsident Florentino Perez einnehmen.

Wie die Marca berichtet, hat Raul dem spanischen Ligaverband mitgeteilt, von seinem Amt als Botschafter zurückzutreten, um zu Ex-Verein Real zu wechseln. Der 39-Jährige hatte im November 2015 seine Karriere offiziell beendet.

Nun scheint er bereit, an alte Wirkungsstätte zurückzukehren. Nach 550 Spielen in der Primera Division soll er, so der Bericht, schon bald eine Position nahe an Perez einnehmen. Der 39-Jährige hat aber wohl noch keinen Vertrag unterschrieben, sondern nur eine mündliche Einigung erzielt.

"Jeder fragt mich nach meiner Rückkehr zu Real Madrid. Die Leute sollten wissen, dass es mein Zuhause ist und ich früher oder später zurückkehre", hatte Raul noch kürzlich angeführt.

Mehr bei SPOX: FC Sevilla: Trennung von Sportdirektor Monchi fix | Pflichtaufgaben für die Top Vier | Messi: "Worte nicht an Assistenten gerichtet"

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen