Primera Division: Medien: Theo entscheidet sich für Real

Real Madrid und der FC Barcelona wollen Theo Hernandez, Atletico Madrid würde den Verteidiger gerne halten. Einem Medienberichte zufolge entschied er sich nun für die Königlichen.

Real Madrid und der FC Barcelona wollen Theo Hernandez, Atletico Madrid würde den Verteidiger gerne halten. Einem Medienberichte zufolge entschied er sich nun für die Königlichen.

Derzeit von den Rojiblancos an Deportivo Alaves verliehen, hat sich Theo einen Namen in Spaniens erster Liga gemacht. Rund 24 Millionen Euro sollen Real und Barcelona laut letzten Berichten für die Dienste des 19-Jährigen geboten haben.

Nun soll sich Theo, so die MundoDeportivo, für die Königlichen entschieden haben. Ähnliches ließ die Marca bereits Anfang des Monats verlauten, nun werden mehr Details genannt. Demnach soll der U-Nationalspieler einem Fünfjahresvertrag mit einem Jahresgehalt von rund sechs Millionen Euro zugestimmt haben.

Mehr bei SPOX: Als der Salzburg-Coach Real Madrid schockte | Clasico: Barcelona-Einspruch im Fall Neymar abgelehnt | Barcelona: Pique stichelt gegen Fans von Real Madrid

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen