Primera Division: Medien: Zukunft von Griezmann für Simeone ungewiss

Atletico-Madrid-Trainer Diego Simeone befürchtet einen vorzeitigen Abgang seines Starstürmers Antoine Griezmann . Seit längerem buhlen die Top-Klubs Europas um die Dienste des Franzosen.

Atletico-Madrid-Trainer Diego Simeone befürchtet einen vorzeitigen Abgang seines Starstürmers Antoine Griezmann. Seit längerem buhlen die Top-Klubs Europas um die Dienste des Franzosen.

Auf die Frage, ob Simeone Angst hätte, Griezmann zu verlieren, antwortete der Argentinier: "Ja, denn er hat eine Ausstiegsklausel. Wir haben keine Sicherheit, was passiert. Ich weiß nicht, was passieren wird. Ich werde niemanden dazu zwingen, zu bleiben. Das habe ich bei Diego Costa und Radamel Falcao auch nicht getan."

Für den argentinischen Startrainer ist das Verhältnis zu seinen Spielern indes sehr wichtig. "Den Spieler, die mir ihr Leben anvertrauen, werde ich auch helfen, Entscheidungen zu treffen. Aber für uns ist klar, dass wir Griezmann behalten wollen. So können wir als Team und Klub gemeinsam wachsen."

Simeone betreut Atletico Madrid seit 2011. In dieser Zeit gewann er unter anderem einmal die Meisterschaft und stand zweimal im Finale der Champions League.

Mehr bei SPOX: Atletico Madrid: Moya verlängert seinen Vertrag | Vitolo spricht über mögliches Barca-Engagement | Belletti: "Neymar wird bald der Beste der Welt sein"

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen