Primera Division: Messi bat Zidane um Trikot-Tausch

Viele Fußballer tauschen nach dem Spiel ihr Trikot mit einem gegnerischen Spieler und behalten dieses als Erinnerungsstück. Wie Lionel Messi nun verriet, gehört er nicht zu diesen Spielern. Er fragte lediglich einmal einen Gegner nach seinem Shirt: den heutigen Trainer von Real Madrid, Zinedine Zidane .

Viele Fußballer tauschen nach dem Spiel ihr Trikot mit einem gegnerischen Spieler und behalten dieses als Erinnerungsstück. Wie Lionel Messi nun verriet, gehört er nicht zu diesen Spielern. Er fragte lediglich einmal einen Gegner nach seinem Shirt: den heutigen Trainer von Real Madrid, Zinedine Zidane.

"Ich bin nicht der Typ, der andere nach dem Trikot fragt. Ich habe das nur einmal getan, und zwar bei Zidane", verriet der argentinische Superstar der spanischen Website Invictos. Auch vor seinem großen Durchbruch mit insgesamt fünf Auszeichnungen zum Weltfußballer des Jahres zeigte Messi kein Interesse an den Trikots der Gegner, bis auf das eine Mal im Jahre 2005.

Überrascht zeigte sich Messi vor allem darüber, dass ihn Real-Legende Guti zweimal binnen einer Saison nach seinem Shirt fragte: "Guti kam zu mir und fragte mich nach dem Spiel im Camp Nou und dann nochmal nach dem Spiel im Bernabeu."

Mehr bei SPOX: LaLiga: Das Livestream-Programm bei DAZN | 35. Spieltag: Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titel | Berater: "Vier Klubs, die sich Mbappe leisten können"

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen