Primera Division: Obszöne Gesänge: Sevillas Fans ausgeschlossen

Der FC Sevilla ist wegen obszöner Gesänge seiner Fans mit einem Zuschauer-Teilausschluss belegt worden.

Der FC Sevilla ist wegen obszöner Gesänge seiner Fans mit einem Zuschauer-Teilausschluss belegt worden.

Das teilte der nationale Verband am Mittwoch mit.

Einige Anhänger hatten Real Madrids Nationalspieler Sergio Ramos, einst selbst Profi in Sevilla, beim 2:1-Sieg im Januar beleidigt. Der Klub wird bei einem der anstehenden Ligaspiele eine Tribüne schließen müssen.

Mehr bei SPOX: CR7 über Flughafen: "Ich fühle mich geehrt" | Barca drei Wochen ohne Turan | Sergio Ramos reagiert auf Gerard Piques Kritik an Real

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen