Primera Division: Rakitic zurück zur alten Liebe?

SPOX

Der kroatische Nationalspieler Ivan Rakitic vom FC Barcelona steht angeblich vor einer Rückkehr zum FC Sevilla im kommenden Transferfenster. Das berichtet die spanische Zeitung Sport.

Demnach habe sich der Mittelfeldspieler für einen Wechsel an seine alte Wirkungsstätte entschieden. Beide Klubs sollen bereits Gespräche über einen Transfer geführt haben.

Aufgrund der nach wie vor guten Beziehungen zum FC Sevilla, für den Rakitic bereits zwischen 2011 und 2014 tätig war, bevorzuge der 32-Jährige einen Wechsel zum andalusischen Klub. Zuletzt galten unter anderem auch Atletico Madrid und Juventus Turin als mögliche Interessenten.

Rakitic, der einst knapp vier Jahre lang bei Schalke 04 spielte, war im Sommer 2014 von Sevilla nach Barcelona gewechselt und seither jahrelang fester Bestandteil der Barca-Elf. Momentan gilt der Kroate im Team von Quique Setien jedoch nicht mehr als unangefochtener Stammspieler und wurde zuletzt vermehrt mit einem Abschied in Verbindung gebracht.

Sein Kontrakt bei den Katalanen läuft im Sommer 2021 aus. Da eine Vertragsverlängerung derzeit eher unwahrscheinlich erscheint, wäre im Sommer eine aussichtsreiche Gelegenheit, um noch eine angemessene Ablösesumme für den Kroaten zu generieren.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch