Primera Division: Sperre! Neymar verpasst Clasico

Der spanische FFC Barcelona muss am 23. April im Clasico bei Real Madrid auf Superstar Neymar verzichten. Der Brasilianer wurde vom spanischen Verband für drei Spiele gesperrt, nachdem er bei Barcas 0:2-Niederlage am vergangenen Samstag beim FC Malaga mit Rot vom Platz geflogen war und sich danach ungebührlich verhalten hatte.

Der spanische FFC Barcelona muss am 23. April im Clasico bei Real Madrid auf Superstar Neymar verzichten. Der Brasilianer wurde vom spanischen Verband für drei Spiele gesperrt, nachdem er bei Barcas 0:2-Niederlage am vergangenen Samstag beim FC Malaga mit Rot vom Platz geflogen war und sich danach ungebührlich verhalten hatte.

Weil der 25 Jahre alte Stürmer nach seinem Platzverweis auf dem Weg in die Kabine dem vierten Offiziellen höhnisch applaudiert hatte, wurde die Disziplinar-Kommission des Verbandes aktiv.

Demnach fehlt Neymar seiner Mannschaft gegen Real Sociedad San Sebastian (15. April), bei Real und gegen CA Osasuna (26. April). Barcelona hat angekündigt, gegen das Urteil Einspruch einzulegen.

Mehr bei SPOX: Krkic dementiert: "Nicht bei Espanyol angeboten" | Verratti wünscht sich Neymar als Teamkollegen - in Paris | Buffon: Barcelona ist der schwerste Gegner für Juve

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen