Primera Division: Torgefährlichste Verteidiger: Ramos jagt Rekord

SPOX

Sergio Ramos erzielte beim 3:1-Sieg von Real Madrid am Sonntagabend gegen SD Eibar seinen insgesamt 67. Treffer in seiner Karriere in LaLiga - zwei Tore im Trikot des FC Sevilla und 65 Treffer im Dress der Königlichen.

Damit zog der Abwehrmann in der ewigen Bestenliste der torgefährlichsten LaLiga-Verteidiger mit Ronald Koeman auf dem zweiten Platz gleich, der zwischen 1989 und 1995 für den FC Barcelona ebenfalls 67-mal getroffen hatte.

Zuvor hatte er bereits Real-Legende Roberto Carlos hinter sich gelassen, der in 370 Spielen für die Blancos insgesamt 47 Treffer beisteuern konnte. Auf dem ersten Platz liegt ebenfalls ein Ex-Real-Star.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Fernando Hierro brachte es in seiner Karriere für Real Madrid und Real Valladolid in 497 Partien auf sagenhafte 105 Treffer - Ramos fehlen also noch 38 Tore bis zum alleinigen Rekord.

 

 

Mehr bei SPOX: Modric schwärmt: "Wir vermissen CR7"

Lesen Sie auch