Satire-Show macht sich über Prinz Harry lustig

·Lesedauer: 2 Min.

Die Satire-Show "Spitting Image" spottet über Prinz Harry und nimmt dabei Bezug auf ein Ereignis, das der Royal sicher gern aus seinem Leben streichen würde.

  Prinz Harry 
Prinz Harry

Großbritannien und die Welt waren entsetzt, als die Zeitung "The Sun" 2006 ein Foto von Prinz Harry mit einer Hakenkreuz-Armbinde abdruckte. Entstanden war die Aufnahme auf einer Party. Folge: ein riesiger Skandal für den Palast. "Das Kostüm war eine schlechte Wahl und ich entschuldige mich", leistete Harry danach öffentlich Abbitte. Er bedauere, wenn sein Verhalten als Beleidigung aufgefasst worden sei. Jetzt, 14 Jahre später, haut die britische TV-Serie "Spitting Image" in die Kerbe hinein und erlaubt sich auf Harrys Kosten einen bösen Scherz.

Prinz Harry wird als Adlolf Hitler gezeigt

Die Satire-Show karikiert berühmte Persönlichkeiten in Form von Latex-Puppen. In einer neuen Folge vom Wochenende wird Harry bei der Jobsuche in den USA gezeigt. "Ich bin den Sidewalk in Hollywood runtergefahren und habe etwas Außergewöhnliches gesehen", erzählt die Prinzen-Puppe der Meghan-Puppe enthusiastisch. "Leute verkleiden sich zum Beispiel als Spider Man und Jack Sparrow und posieren mit Touristen für ein Foto." Meghan: "Das ist perfekt! Du liebst Leute und bist gut darin, dich ablichten zu lassen." Harry: "Ich habe auch schon ein Kostüm!" In der nächsten Szene sieht man den "Spitting Image"-Harry in Nazi-Uniform und mit schwarzem Oberlippenbart auf einer belebten Straße stehen und rufen: "Okay, Leute, wer ist bereit für ein Foto mit Adolf Hitler?". Ein böser Scherz auf Kosten des Royals.

Harry und Meghan: Ihre Afrikareise 2019 war der teuerste Trip der Royals

Zuschauer sind geteilter Meinung

Unter einem Twitter-Post mit der Szene sind die Fans geteilter Meinung. "Das ist wirklich nicht lustig", "Ach du meine Güte, das habe ich nicht erwartet", "Warum soll das witzig sein?" und "Peinlich!" lauten einige der negativen Kommentare. "Es war eindeutig zu hart und 'Spitting Image' musste nicht grob sein, um lustig zu sein", meint eine weitere Zuschauerin. Die Mehrheit sieht allerdings den satirischen Ansatz der Sendung und kann über die Szene lachen.

VIDEO: Werden Harry und Meghan zu Reality-Stars?

Verwendete Quelle: Twitter.com