Trainer-Hammer in der Handball-Bundesliga

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 2 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Trainer-Hammer in der Handball-Bundesliga
Trainer-Hammer in der Handball-Bundesliga

Trainer-Hammer in der Handball-Bundesliga!

Christian Prokop kehrt in den deutschen Profi-Handball zurück. Der ehemalige Bundestrainer übernimmt ab der Saison 2021/22 das Team der TSV Hannover-Burgdorf. (Tabelle der Handball-Bundesliga)

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der aktuelle Coach, Antonio Carlos Ortega, verlässt die Niedersachsen und geht zu Champions-League-Sieger FC Barcelona. Das gaben die Niedersachsen am Mittwoch bekannt.

Zuvor hatte das Präsidium des Deutschen Handballbundes (DHB) einstimmig beschlossen, den bis zum 30. Juni 2022 gültigen Vertrag mit Prokop aufzulösen. (NEWS: Alles zur HBL)

Prokop beim DHB von Gislason ersetzt

"Die TSV ist ein ehrgeiziger Verein mit einem modernen Image. Mir imponiert seit Jahren die Entwicklung und Integration eigener Nachwuchsspieler in das Bundesligateam. Zudem freue ich mich auf eine hungrige Mannschaft, die eine gute Rolle in der Liga spielen will", wird Prokop in einer offiziellen Mitteilung des Klubs zitiert.

Der frühere Bundesliga-Profi hatte im Juli 2017 das Amt des deutschen Nationalcoachs angetreten. Am 6. Februar 2020 wurde der 42-Jährige von seinen Aufgaben entbunden und kurze Zeit später durch Alfred Gislason ersetzt. (Spielplan und Ergebnisse der Handball-Bundesliga)

In seiner Amtszeit verpasste das DHB-Team bei drei Großereignissen (zwei Europameisterschaften, eine WM) den Gewinn einer Medaille.

"Er passt hervorragend in unsere Vereinsphilosophie, die auf der Weiterentwicklung von jungen Spielern und Talenten aufbaut. Christian hat in der Vergangenheit Mannschaften auf Top-Niveau trainiert und steht für Handball mit ausgeprägtem Kampfgeist, hoher Attraktivität und großer Leidenschaft, den wir unseren Fans bieten wollen", betonte Sven-Sören Christophersen, sportlicher Leiter der Hannoveraner.

Prokop schon einmal Bundesliga-Coach

Prokop war von 1998 bis 2003 selbst Bundesliga-Spieler, agierte beim HC Wuppertal und GWD Minden im Rückraum, ehe ihn eine Knieverletzung zum Karriereende zwang.

Im Anschluss heuerte der gebürtige Köthener im niedersächsischen Unterhaus bei Eintracht Hildesheim, MTV Braunschweig und Hannover-Anderten als Trainer an, bis er 2013 zum SC DHfK Leipzig in die Handball-Bundesliga wechselte.

Von ehemaligen Handball-Granden wurde Prokop indes nicht selten ein zu pädagogischer Stil vorgeworfen. Zur Erinnerung: Gleich bei seinem ersten EM-Turnier 2018 überwarf sich der 42-Jährige mit seiner Mannschaft, blieb nach einer Aussprache und Krisensitzung mit den Verantwortlichen des Deuschen Handball-Bundes (DHB) aber im Amt.

Vor knapp eineinhalb Jahren wurde Prokop von seinen Aufgaben als Bundestrainer dann aber doch entbunden.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.