Prügelei nach verrückter Rettungsaktion: Motorrad-Fahrer drehen durch

freier Sportjournalist
Yahoo Sport Deutschland

Kuriose Szenen haben sich bei einem Motorrad-Rennen in Costa Rica abgespielt. Die Fahrer Marion Calvo und Jorge Martinez gerieten nach einer verrückten Rettungsaktion aneinander.

Bei einem Rennen in Costa Rica kam es zur wilden Prügelei. (Bild: CRF Motors/Facebook)
Bei einem Rennen in Costa Rica kam es zur wilden Prügelei. (Bild: CRF Motors/Facebook)

Veranstalter CRF Motors teilte das Video der wilden Szenen selbst bei Facebook. Dort ist zu erkennen, wie Calvo an Martinez vorbeirauscht – bis hierhin noch alles normal. Doch die Motorräder verhaken sich ineinander, die Situation wird gefährlich.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Martinez kommt ins Schlingern und rettet sich beherzt auf das Motorrad seines Kontrahenten. Sein nun leeres Gefährt rast quer über die Fahrbahn, trifft aber glücklicherweise keinen weiteren Fahrer. Calvo bremst am Seitenrand und lässt seinen blinden Passagier absteigen.


Choque de motos y ánimos

COSAS QUE PASAN Las motos y los ánimos se aceleran #CRFMotors

Posted by CRF Motors on Thursday, February 21, 2019

Jorge Martinez rastet aus: Schlag auf Helm von Marion Calvo

Dieser dankt seinem Retter aber nicht, sonder schlägt ihm auf den Helm. Der Fahrer stürzt, steht wieder auf und langt dann selbst zu. Calvo sprang nach einem kräftigen Schubser wieder auf sein Motorrad und versuchte, das Rennen erfolgreich zu beenden.

Martinez, dessen Maschine am rechten Rand der Bahn in eine Absperrung krachte, war ohne Gefährt und verließ die Bahn zu Fuß. Nicht allerdings ohne Rivale Calvo noch einige Worte mit auf den Weg zu geben. Dieser gestikulierte wild, während andere Fahrer abbremsen mussten, um die Streithähne nicht zu überfahren.

Ohne Nachspiel kamen beide Fahrer nicht davon. Der Verband griff hart durch und sperrte sie für etwa zwei Jahre.

 

 

 

 

 

Lesen Sie auch