PSG bittet Ultras für Neymar um Nachsicht

SPORT1
Sport1

Neymar wird trotz seines Wechselwunsches wohl nicht zum FC Barcelona gehen.

Die Parteien konnten sich bisher nicht auf eine Rückkehr des Brasilianers an dessen alte Wirkungsstätte einigen. Eine Wende vor dem Ende des Transferfensters am Montagabend gilt als unwahrscheinlich.

Soll heißen: Neymar wird in Kürze wieder das Trikot von Paris Saint-Germain überstreifen. Die Rückkehr in den Prinzenpark könnte sich allerdings als schwierig gestalten. Denn die Gunst vieler Fans hat der Superstar in den vergangenen Monaten verspielt. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Deswegen suchen die Verantwortlichen der Pariser nun das Gespräch mit den eigenen Anhängern und bitten um Vernunft im Umgang mit dem Superstar.

PSG sucht Gespräch mit den Ultras


Nach Informationen der französischen Zeitung Le Parisien trafen sich Vertreter des französischen Meisters mit Teilen einer Ultra-Gruppierung und appellierten an die Hardcore-Fans.

Ziel der Gespräche sei demnach gewesen, weitere Beleidigungen gegen Neymar zu verhindern. 

Weitere Beleidigungen sollen vermieden werden

Hintergrund: Der Offensivspieler war beim Eröffnungsspiel der Ligue 1 gegen Nîmes Olympique von den eigenen Fans mit unflätigen Sprechchören und Plakaten heftig beleidigt worden, nachdem bekannt wurde, dass der Brasilianer Paris nach zwei Jahren wieder verlassen möchte.

Wenige Tage zuvor hatte der Brasilianer zudem in einem Interview erklärt, dass ausgerechnet das 6:1 des FC Barcelona in der Champions League gegen PSG der Höhepunkt seiner Karriere gewesen sei. Eine Aussage, die bei den Pariser Fans überhaupt nicht gut ankam. 


Neymar stand beim Spiel gegen Nîmes noch nicht einmal im Kader - was die erbosten Anhänger aber in ihren Unmutsbekundungen nicht bremsen konnte. 

Im Anschluss wurde PSG von der Disziplinarkommission der Ligue 1 mit einer Geldstrafe in Höhe von 2000 Euro belegt. Außerdem sollten die Verantwortlichen sicherstellen, dass Neymar keinen weiteren Beleidigungen ausgesetzt wird.

Versöhnung zwischen Neymar und den Fans?

Doch ob die Fans Neymar sein Verhalten und seinen Wechselwunsch so schnell verzeihen, steht auf einem anderen Blatt.

Jetzt das aktuelle Trikot von Paris Saint-Germain bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Nach Informationen von Le Parisien sind die Fans nicht ausdrücklich darauf aus, Neymar mit weiteren Beleidigungen zu überschütten.

Viel mehr möchten sich die Ultras auf die Unterstützung der Mannschaft konzentrieren und dem Offensivspieler ihre Gleichgültigkeit zeigen.

Weitere Anhänger sagten dem Bericht zufolge, dass sich Neymar "ausschließlich auf seine Arbeit konzentrieren soll".

Lesen Sie auch