PSG erteilt Real Madrid Abfuhr: Kylian Mbappe "bleibt zu 100 Prozent"

Die Transfersaga um PSG-Star Mbappe und Real Madrid nimmt kein Ende. Die Franzosen haben sich nun allerdings klar positioniert.
Die Transfersaga um PSG-Star Mbappe und Real Madrid nimmt kein Ende. Die Franzosen haben sich nun allerdings klar positioniert.

PSG-Sportdirektor Leonardo hat einem Wechsel von Superstar Kylian Mbappe zu Spaniens Rekordmeister Real Madrid eine klare Absage erteilt. Das stellte der Brasilianer gegenüber dem Radiosender  RMC klar.

"Er wird zu 100 Prozent bleiben, der Rest ist egal", so der 50-Jährige über den französischen Nationalspieler, der bei Real als Wunschkandidat von Trainer Zinedine Zidane gilt.

PSG will mit Kylian Mbappe verlängern

Die Pariser arbeiten vielmehr an einer Vertragsverlängerung Mbappes. "Wir bewegen uns langsam vorwärts, aber wir bewegen uns", verriet Leonardo. Der Angreifer ist aktuell noch bis 2022 an den Spitzenreiter der Ligue 1 gebunden.

Der Weltmeister von 2018 wird seit Monaten mit den Königlichen in Verbindung gebracht. Zuletzt wurde darüber spekuliert, dass Real bereits ein Mega-Angebot für den 20-jährigen Top-Stürmer plane.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch