Wird dieses PSG-Juwel der Upamecano-Ersatz?

SPORT1
Sport1

RB Leipzig beschäftigt sich offenbar bereits mit der Nachfolgersuche für Dayot Upamecano.

Der Franzose kann RB bekanntlich dank einer Ausstiegsklausel im Sommer für 60 Millionen Euro verlassen, im kommenden Jahr wäre er ablösefrei. Diverse Topklubs sind am Innenverteidiger interessiert, Upamecano selbst würde gern zu einem größeren Klub wechseln.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Krösche über Kouassi: "Natürlich ist das ein interessanter Junge"

Falls der 21-Jährige Leipzig verlässt, hat RB laut Bild bereits einen Nachfolger auserkoren: Tanguy Kouassi, 17 Jahre junges Talent von Paris Saint-Germain.

"Natürlich ist das ein interessanter Junge. Er hat jetzt schon ein einige Spiele für PSG gemacht und ein paar Tore erzielt. Da müssen wir einfach mal schauen, wie sich das weiterentwickelt", erklärt Sportdirektor Markus Krösche. 

Jetzt das aktuelle Trikot von RB Leipzig bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Kouassi ist flexibel einsetzbar und physisch stark

Der Youngster kam in dieser Saison sechs Mal in der Ligue 1 zum Einsatz (2 Tore), dazu zweimal in der Champions League. Da sein Vertrag ausläuft, wäre das Juwel ablösefrei zu haben. Auch der FC Barcelona soll Interesse an Kouassi haben.

Der U18-Nationalspieler kann sowohl in der Innenverteidigung als auch im defensiven Mittelfeld spielen, gilt als charakterlich einwandfrei und ist mit 1,87 Metern physisch stark.

Lesen Sie auch