PSG-Star Neymar liebäugelt offenbar weiterhin mit Rückkehr zum FC Barcelona

Goal.com

PSG-Star Neymar hat die Hoffnung auf eine Rückkehr zum FC Barcelona zur kommenden Saison offenbar noch nicht aufgegeben. Wie Mundo Deportivo berichtet, hat der 28-Jährige seinen Wunsch bereits seinen engsten Teamkollegen bei den Franzosen mitgeteilt.

Eine Verlängerung seines bis 2022 datierten Vertrages lehnte er demnach angeblich ab. Dem Bericht zufolge habe der Superstar seinen Wechsel zum französischen Meister bereits wenige Wochen nach seiner Ankunft bereut.

Wegen Coronakrise: Neymar-Rückkehr zu Barca gescheitert

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Nach Informationen von Mundo Deportivo peilt Neymar einen möglichst erfolgreichen Abschluss der laufenden Champions-League-Saison an, um so die Verhandlungen zwischen PSG und Barca zu erleichtern.

Der amtierende spanische Meister hat nach Informationen von  Goal  und SPOX eine Rückkehr des Brasilianers zur kommenden Saison allerdings mit Blick wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise vorerst abgehakt. 

Neymar war im Sommer 2017 für die Rekordablöse von 222 Millionen Euro zu PSG gewechselt.

 

Lesen Sie auch