PSG-Torhüter Marcin Bulka über Angel Di Maria: "Er hasst Manchester United"

Goal.com
Angel Di Marias Zeit bei United war nicht von Erfolg gekrönt. PSG-Keeper Bulka verriet nun, dass der Argentinier die Red Devils nicht leiden könne.
Angel Di Marias Zeit bei United war nicht von Erfolg gekrönt. PSG-Keeper Bulka verriet nun, dass der Argentinier die Red Devils nicht leiden könne.

Torhüter Marcin Bulka von PSG hat verraten, dass sein Mannschaftskamerad Angel Di Maria nicht gut auf seinen ehemaligen Verein Manchester United zu sprechen ist. "Di Maria hasst United. Er hat keine guten Erinnerungen an den Klub", erklärte der Pole im Gespräch mit dem polnischen YouTube-Kanal Foot Truck und schob nach: "Wenn sie im TV zu sehen sind, bittet er uns, den Sender zu wechseln."

Di Maria lief in der Saison 2014/15 für die Red Devils auf, ehe er für 63 Millionen Ablöse in die französische Hauptstadt wechselte.

Misslungenes Engagement bei United: Van Gaal kritisierte Di Maria

Beim englischen Rekordmeister hatte der 32-Jährige nach seinem Wechsel von Real Madrid nie Fuß fassen können. Während Di Maria seinen ehemaligen Trainer Louis van Gaal für das Scheitern verantwortlich machte, erklärte der Niederländer in einem Interview vor einem Jahr, dass der heutige PSG-Star "nicht dauerhaft mit dem Druck gegen den Ball in der Premier League umgehen konnte."

Mittlerweile spielt der Vize-Weltmeister beim Klub von Cheftrainer Thomas Tuchel, bei denen er in der laufenden Spielzeit bislang auf 35 Pflichtspiele (12 Tore) kommt. Sein Vertrag beim Ligue-1-Spitzenreiter läuft noch bis 2021.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch